Welscher Weizen: 'Pharaonenweizen' ProSpecieRara AZ-137

Auf Lager
Lieferzeit: 5 Tag(e)

Beschreibung

Triticum turgidum: 'Pharonenweizen'


Der Welsche Weizen ist eine eher unbekannte Schwesternart des gewöhnlichen Saatweizens. Aufgrund ihrer verzweigten Ären ist diese Art aber ein sehr ertragreiches Getreide. Die Sorte 'Pharaonenweizen' stammt ursprünglich von ProSpecieRara. Schade besitzt sie keine guten Backeigenschaften, weshalb siewohl auch wieder von der grossen Bühne verschwunden ist. Es gab eine Zeit in der diese Weizenart als Wunder der Natur angesehen wurde, schon fast Goldgräberstimmung war aufgekommen. Leider saugen sich die grossen Ären bei einem kräftigen Sommerregen mit Wasser voll und kippen deshalb leicht um. Stützen ist also empfehlenswert.


Trotz aller negativen Eigenschaften ist es wichtig, diese Sorte weiterhin zu erhalten, sodass ihre genetischen Ressourcen für kommende Generationen und kommende Züchtungen nicht verloren gehen. Sie hat einen Platz auf jedem Acker eines wahren Getreideliebhabers verdient.


Weitere Informationen im ProSpecieRara-Sortenfinder unter: AZ-137


Aussaatmethode: Direktsaat

Aussaatzeitpunkt: Ab Mitte September

Mindest-Keimtemperatur: 5°C

Saattiefe: Samendick mit Erde abdecken

Lebensdauer: Einjährig, überwinternd

Besonderheiten: Wintergetreide, aussaat im Herbst, Ernte im Sommer


Packungsinhalt: Mindestens 150 Samen

Platzbedarf: Ergibt mindestens eine Reihe von 3 Metern oder 1 Quadratmeter

Keimfähigkeit: 2-3 Jahre

Jegliches Saatgut immer trocken, dunkel, kühl und vor Schädlingen geschützt lagern!